Informationen

Jahresbeitrag: 70,00 €

Einmalige Aufnahmegebühr: 25,00 €

Die Höhe des Beitrags ist unabhängig von der Anzahl der Anwesen oder Eigentumswohnungen.

Mit dem Beitrag sind drei persönliche oder telefonische Beratungsgespräche bis zu 30 Minuten Dauer abgedeckt. Weitere Beratungen ohne damit verbundene Sachbearbeitung werden in Rechnung gestellt.

Außerdem erhalten sie monatlich Informationsbriefe, in denen aktuelle Themen und interessante Rechtsprechung aufgegriffen werden.
Eine Übersicht der letzten Informationsbriefe finden Sie unten.

Vorteile:

 Es besteht keine Wartezeit, d.h. Sie können sich nach Eintritt in den Verein mit Ihren Anliegen direkt an uns wenden.

 Der Mitgliedsbeitrag kann in der Einkommenssteuererklärung als Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung steuermindernd angesetzt werden. Entsprechendes gilt für Rechnungen über Sachbearbeitung.

Gebührentabelle

Hier finden Sie die Gebührentabelle für unsere Sachbearbeitung.


Informationsbriefe

In unseren letzten Informationsbriefen haben wir folgende Themen aufgegriffen:

Dezember 2018

  1. Straßenbaubeitrag – Volksinitiative zur Abschaffung
  2. BGH nimmt Mieter bei Schimmel stärker in die Pflicht
  3. Überwachungskamera in der Nachbarschaft
  4. Keine fristlose Kündigung wegen Verhaltens von Kind und Anwältin
  5. Haustierhaltung bei exotischen Tieren
  6. Anspruch auf Rückzahlung der Kaution
  7. Anspruch des Mieters auf Betriebskostenabrechnung
  8. Mini-Jobber und Winterdienst
  9. Verbraucherpreisindex für Deutschland.

November 2018

  1. Straßenbaubeitrag – Volksinitiative zur Abschaffung
  2. Eigenbedarfskündigung nach 2 Jahren Mietdauer
  3. Klingelschilder und Datenschutz
  4. Begründung einer Mieterhöhung
  5. Kein Widerruf der Zustimmung zur Mieterhöhung lt. BGH
  6. Kündigungsgrund Waffenbesitz
  7. Schuldner von Stromkosten ist der Mieter
  8. Musizieren und Lärmbelästigung aus Sicht des BGH
  9. Verbraucherpreisindex für Deutschland

Oktober 2018

  1. Umgang mit Laub
  2. Erstattung von Guthaben aus Betriebskosten an Empfänger von Grundsicherungsleistungen
  3. Zahlungen unter Vorbehalt
  4. Verbindung von fristloser und hilfsweise fristgerechter Kündigung
  5. Festlegung der Wohnfläche im Mietvertrag
  6. Folgen einer unwirksamen Regelung über Schönheitsreparaturen
  7. Umlage von Hausreinigungskosten
  8. Mieterhöhung auf Basis eines Gutachtens
  9. Verwalterwechsel und Jahresabrechnung
  10. Verbraucherpreisindex für Deutschland

Die Themenübersichten der Informationsbriefe von 2009 bis 2016 sind hier zum Download verfügbar

 Informationsbriefe 2016
 Informationsbriefe 2015
 Informationsbriefe 2014
 Informationsbriefe 2013
 Informationsbriefe 2012
 Informationsbriefe 2011
 Informationsbriefe 2010
 Informationsbriefe 2009

Downloads

 Mietwerttabelle Stolberg
 Vereinssatzung


Weiterführende Links

 ImmobilienScout24- Exclusiv für Mitglieder:
  25% Rabatt auf private Anzeigenpreise


 Andreas Reitz Immobilien
 Homepage Stadt Stolberg
 Verbraucherpreisindex für Deutschland
 Justizministerium NRW - z.B. Informationen zum Nachbarschaftsrecht

Kontakt

Telefon:
02402 - 29 62 8 (AB)

Öffnungszeiten

Montag & Mittwoch
09:00 – 11:00 Uhr

Freitag
15:00 – 17:00 Uhr

Beratung nach Terminvereinbarung
Terminhotline
0178/776 0778

Adresse

Samaritanerstraße 3
52222 Stolberg Rhld

Tel 02402 / 29 62 8 (AB)
Fax 02402 / 86 37 85

Email
haus-grund-stolberg@t-online.de